Montag, 2. Februar 2015

Colour the month #4 - Verschneiter Januar

Januar

"Das weite todesmüde Schweigen;
Die kalte Klarheit in der Luft;
Die Bäume mit den kahlen Zweigen;
Auf frischem Schnee ein blauer Duft;

— Und drunter all das junge Leben,
Um dessen still verborgnes Sein
Schon ahnungsvolle Träume schweben
Von einer Welt im Sonnenschein
."
 
Emil Besser
 
 
 
Hallo ihr Lieben!
 
 
Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Eben haben wir noch auf das neue Jahr angestoßen und nun haben wir schon den Kalender auf Februar geblättert.
Heute möchte ich euch noch den Januar in Farbe zeigen.
Für mich ist der Januar der Schnee-Monat überhaupt und dieses Jahr hat er uns auch nicht enttäuscht!
Ich habe versucht, das Glitzern des Schnees, die klare Luft und den strahlend blauen Himmel dieser Tage in einem AMU einzufangen.
Dieses Mal war ich etwas experimentierfreudiger und habe meine Lash Jewels von p2 herausgekramt. Für diejenigen, die nicht wissen, was das ist - das ist ein klares, recht zähes und klebriges Gel, welches man mittels Applikator auf die Wimpernspitzen setzt. Das ist wirklich nicht ganz einfach - mir ist es in diesem AMU zum ersten Mal gelungen, ordentliche und gleichmäßige Tropfen zu zaubern.
 
Diese habe ich zunächst pur gelassen, da ich das Glitzern und das Strahlen der Sonne darin einfangen wollte. Dann kam mir die Idee, sie in kleine Schneebälle zu verwandeln. So habe ich sie also mit schimmerndem weißen Lidschatten bestäubt und siehe da - sie sehen wirklich wie kleine Schneebälle aus.

Hier kommt nun die Bilderflut:









 

Die letzten beiden Bilder sind übrigens ein und dasselbe - nur habe ich das untere mit einem Programm bearbeitet.
Ich taste mich momentan an die Bildbearbeitung ran und finde es faszinierend, wie man sämtliche Bildkomponenten verändern kann. Im Originalbild habe ich z. B. einen eher rosanen Hautton, im unteren wirkt er wiederum viel gelblicher (die Realität liegt irgendwo dazwischen^^).
Auch die Farben wirken satter, mein Auge blauer.
Ich werde weiter mit solchen Programmen herumexperimentieren, aber bis ich das optimale Programm für mich gefunden habe und bis ich sicher im Umgang damit bin, solange werdet ihr wohl noch völlig unbearbeitete Bilder von mir präsentiert bekommen :)

Wie steht ihr zur Bildbearbeitung? Hilfreiches Tool oder eher Verzerrung der Realität?
Und - welches der beiden Bilder gefällt euch besser - das natürliche oder das bearbeitete?



 


Kommentare:

  1. Ui krass, sowas hab ich noch nie gesehen. Würd ich auch nicht unbedingt tragen (wüsste keine Gelegenheit), aber sieht sehr schick aus! Ich find Bildbearbeitung interessant, bin da aber auch noch sehr unbedarft und extrem zurückhaltend. Mag es nicht, wenn es zu unecht aussieht. Aber ich muss schon sagen, dass mir das untere Bild besser gefällt, strahlt einfach mehr. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ich habe die Tropfen auch noch nie in der Öffentlichkeit getragen - nur für solche Fotos.
      Ich finde es auch immer wieder besonders, aber nach draußen traue ich mich dann doch nicht damit^^

      Ja, ich mag das bearbeitete Bild auch fast mehr, weil die Farben viel mehr strahlen. Aber ich hab, glaub ich, den Kontrast & die Sättigung nen kleinen Ticken zu hoch geschraubt - naja, ich übe weiter ;)

      Liebe Grüße

      Löschen